2018_jeder_010.jpg

Autobahn gesperrt: Mehr Zeit einplanen!

Aufgrund mehrerer Baumaßnahmen ist die A4 im Dreieck Heumar von Freitag, 8. Juni um 22 Uhr, bis Montag, 11. Juni um 5 Uhr, komplett gesperrt. Im weiteren Verlauf der A4 in Richtung Aachen steht ab der Anschlussstelle Köln-Poll bis zum Autobahnkreuz Köln-Süd nur einer von drei Fahrstreifen zur Verfügung.

Diese Autobahn verläuft nicht nur parallel zur Strecke von Rund um Köln, sondern gehört auch zu den zentralen Anreisewegen. Plane bitte daher am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Juni, entsprechend mehr Zeit ein und umfahre den Bereich weiträumig.



Teilnehmer aus dem Norden empfehlen wir, ab dem Kreuz Leverkusen den nördlichen Kölner Ring (A1) und ab dem Kreuz Köln-West die A4 zu nutzen, um den Rheinauhafen zu erreichen. Wer aus Osten anreist, sollte den Bereich des Dreiecks Heumar meiden und ggf. die Kölner Stadtautobahn (B55a) nehmen. Für die Anreise aus dem Süden von Köln sollte mit Behinderungen gerechnet werden. Als Ausweichrouten können die A59 und die A559 empfohlen werden. Zudem ist es ratsam, sich bereits im rechtsrheinischen Köln einen Parkplatz zu suchen.

Wir raten dringend, für die Anreise deutlich mehr Zeit einzuplanen oder am besten auf den öffentlichen Verkehr oder das Rennrad auszuweichen, da auch im Stadtbereich Köln mit starkem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Kölner Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitten wir ohnehin dringend, gleich mit dem Rad zum ŠKODA Velodom zu kommen.

Weitere Informationen zu den Sperrungen und zur Verkehrssituation im Kölner Süden gibt‘s unter www.verkehr.nrw.


 
 
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Unter dem nachstehenden Link finden Sie unsere Datenschutzerklärung. Weitere Informationen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk